1. Eltern finden

  • Gib an, wo Du nach gleichgesinnten Eltern suchen möchtest.
  • Du erhältst eine Auswahl an Eltern, deren Profil Du näher betrachten kannst, sobald Du registriert bist.
  • Erscheint Dir eine oder mehrere Personen passend, sende ihr bzw. ihnen eine Nachricht um Kontakt aufzunehmen.

2. Eltern kennen lernen

  • Nun lernt Ihr Euch telefonisch und persönlich näher kennen.
  • Verabredet Euch wo immer Ihr wollt: In der Gruppe oder zu zweit an der frischen Luft, in einem Café oder bei Euch zu Hause.
  • Bei diesen Treffen findest Du heraus, ob Eure Ansichten und vor allem Eure Kinder zueinander passen.
  • Ihr solltet Euch so oft treffen, bis Ihr Euch sicher seid, dass Ihr zueinander passt.

3. Sitter-Team gründen

  • Wenn Dir ein oder mehrere der Eltern gefallen und sich Eure Kinder gut verstehen, bildet Ihr ein Sitter-Team.
  • Dafür ist eine einfache Funktion hier auf www.Sitter-Team.de eingerichtet:
  • Ihr seid nun eine Gemeinschaft, die sich bei Bedarf freiwillig und immer kostenlos bei der Kinderbetreuung hilft oder als Spiel-/Krabbelgruppe trifft.
  • Du kannst natürlich auch Mitglied in mehreren Teams gleichzeitig sein.

4. Kostenlose gegenseitige Kinderbetreuung

  • Dein Kind ist zur Kinderbetreuung in einer vertrauensvollen-familiären Umgebung und gleichzeitig zusammen mit anderen Kindern. Damit ist die bzw. der Kleine in besten Händen.
  • Kinderbetreuung kann z.B. täglich, regelmäßig an bestimmten Wochentagen oder hier und da auf Zuruf stattfinden. Ob eine Stunde oder einen Tag – wie auch immer der Bedarf ist.
  • Euch sind keine Grenzen gesetzt: Euer Sitter-Team kann z.B. auch Spiel-/Krabbelgruppen oder eine gemeinsame Elterninitiative gründen.
  • Verabredet Eure gegenseitige Kinderbetreuung über die Kalender-Funktion hier auf www.Sitter-Team.de. Das vereinfacht die Organisation für alle und spart viel Zeit.